Bellaria

Urlaub Bellaria
 
Im Mittelalter war die heitere Meerlokalität, die heute Bellaria - Igea Marina ist, ein kleines Fischer- und Bauerndorf. Die Matrosentradition ist auch heute noch spürbar, sie konzentriert sich um die Hafenzone, an der Mündung des Uso – Flusses.

Die Qualität der Restaurantsbetriebe ist ausgezeichnet und ist einer der vielen Aspekte, der diesen Ort zu einem so beliebten Urlaubsziel macht. Der Badeurlaub, der sich im Sommer auf den Stränden von Bellaria – Igea Marina abspielt, kann auf Attraktionen, Vergnügen und Service zählen, die sich jährlich erneuern, um den Besuch an der Riviera der Romagna immer interessant zu gestalten.

Sieben Kilometer Strand, Badeeinrichtungen, Diskotheken und Unterkünfte machen aus Bellaria – Igea Marina eine Urlaubsortschaft, die für jeden Tourismustyp geeignet ist- für Familien, Junge und Gruppen- unabhängig vom Alter-, die das Vergnügen an der Küste der Romagna erleben wollen und auf diesem Boden das perfekte Gleichgewicht zwischen optimalen Hotelstrukturen und angenehmen Plätzen für das Vergnügen finden, vom Meer bis zum Stadtzentrum, mit grünen Oasen, ruhigen Straßen und feinen Geschäften, die das ganze Jahr über geöffnet sind


Nicht zu versäumen...

Die Animation und die Fitness in den 100 Badeeinrichtungen mit Personal Trainer, Masseuren, Yoga, Darbietungen und Musik. Ein Tag am Meer auf den Motorschiffen, die die Touristen in den Fischfang einführen und wo der Abend bei Tisch endet, wo man den frischen Fang des Tages, der auf dem Schiff gekocht wird und mitten im Meer serviert wird, genießen kann.Die Exkursionen zu den Schlössern der Malatesta im Usotal von Marecchia.
Die Vorlesungstreffen im Roten Haus, wenige Schritte vom Meer, im wundervollem Park der Villa von Alfredo Panzini, wo man angenehme Abende in Gesellschaft mit interessanten Autoren verbringen kann.Ein Tag mit Freizeitangeln auf den Seen des kleinen Tals für alle Fans des Fischfangs